Top im Handwerk - Top im Service

Senken Sie Ihre Lohnnebenkosten

Für einige Vergütungsformen hat der Gesetzgeber besondere Regelungen geschaffen. Sie unterliegen nicht der herkömmlichen Besteuerung und sind daher für Arbeitgeber wie Arbeitnehmer sehr vorteilhaft. Fördern und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter und profitieren auch Sie davon.

Wir prüfen gesetzlich zugelassene steuerfreie Vergütungsmöglichkeiten und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Lohnnebenkosten sparen können, wie zum Beispiel durch:

  • Beiträge zur Betrieblichen Altersvorsorge* (als Betriebsausgaben abzugsfähig)
  • Sozialversicherungsersparniss durch Entgeltumwandlung
  • 40,- EUR Gutscheine zum Beispiel Tankgutschein (Sachbezug) (§ 8 Abs. 2 S.9 EStG), steuerfrei
  • 50,- EUR Internetpauschale (§ 40 Abs 2 S.1 Nr. 5 EStG; R 40.2 LStR), pauschal
  • 21,- EUR Anmietung von Werbeflächen (§ 22 Nr. 3 EStG), steuerfrei

Interessiert mich

* (Aufwendungen eines Arbeitgebers für die betriebliche Altersversorgung seiner Arbeitnehmer sind grundsätzlich als Betriebsausgaben abzugsfähig.) Einzelheiten richten sich nach dem genutzten Durchführungsweg (die Direktversicherung in § 4 b EStG,die Pensionskasse in § 4 c EStG und den Pensionsfonds in § 4 e EStG) Wir möchten noch mal ausdrücklich darauf hinweisen, dass die nachfolgend genannten Lohnbausteine nur als Anhaltspunkte zu verstehen sind. Die detaillierte steuerliche Betrachtung und Umsetzung lassen Sie bitte unbedingt von Ihrem Steuerberater vornehmen. Eine steuerrechtliche Beratung dürfen und möchten wir nicht vornehmen.